-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Presserabatt: > Presserabatte:

Presserabatte: Hier tauschen Journalisten Infos über Presserabatte aus.
HINWEIS: Die Presserabatt-Datenbank mit fast 2.000 Einträgen finden Sie hier

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.02.2001, 00:51   #1
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard Privat akkreditieren

Guten Tag, liebe Kollegen.
Sagt mal, könnt Ihr mir sagen, was man am besten schreibt, wenn man sich für ein Event akkreditieren möchte - z.B. zu dritt, allerdings privat hingehen möchte ?
Ich bin freier Redakteur beim TV und würde gerne mal mit Freunden, z.B. als Geschenk, auf ein Konzert gehen, zb. siehe Konstantin, zu Rock am Ring gehen.
Wie macht man das der PR - Stelle klar ?
  Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2001, 11:47   #2
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Privat akkreditieren

Tja...ein klarer Verstoß gegen die journalistischen Grundsätze, mit einem Presseausweis sowieso. Die einzige (legale) Möglichkeit: höflich in der Pressestelle nachfragen, ob es möglich ist, einige Freikarten oder zumindest ermäßigte Tickets auf Kulanz zu erhalten.

Grüße,

Pooky

P. S. Man sieht sich mehrmals im Leben!
  Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2001, 12:06   #3
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Privat akkreditieren

Beste Möglichkeit: Karten bezahlen! Wenn unser Presseausweis nämlich auf diese Weise mißbraucht wird, werden Veranstalter und Pressestellen dieser inflationären Entwicklung bald Rechnung tragen und wir werden - wie jetzt schon oft genug - alle Eintrittskarten für Veranstaltungen, von denen wir berichten, bezahlen müssen. Ein wenig Rücksicht ist also wirklich angebracht!
  Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2001, 14:24   #4
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Privat akkreditieren

Hi Nikos,
Wie schon pooky schrieb, was Du vorhast ist ein klarer Verstoß gegen die journalistischen Grundsätze (siehe Grundsätze des Detschen Presserats).

Abgesehen davon: eine gute PR-Agentur durschaut das was Du vorhast sowieso. Dein Ruf ist dann - auch im PR-Bereich - ziemlich lädiert, denn deine Bestechlichkeit spricht sich rum.

Ich empfehle keinen Presserabatt anzunehmen, wenn er in irgendeiner Weise etwas mit der geplanten Berichterstattung zu tun hat. Allerdings gibt es auch Grauzonen z.B. im Bereich des Reisejournalismus. Das sollte jeder dann selbst entscheiden wo die Schmerzgrenze liegt.

Jedoch einfach einen Beitrag schreiben um gratis irgendwo reinzukommen finde ich recht unappetitlich.

Gruss
Peter

Nikos schrieb:
-------------------------------
Guten Tag, liebe Kollegen.
Sagt mal, könnt Ihr mir sagen, was man am besten schreibt, wenn man sich für ein Event akkreditieren möchte - z.B. zu dritt, allerdings privat hingehen möchte ?
Ich bin freier Redakteur beim TV und würde gerne mal mit Freunden, z.B. als Geschenk, auf ein Konzert gehen, zb. siehe Konstantin, zu Rock am Ring gehen.
Wie macht man das der PR - Stelle klar ?
  Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2001, 20:37   #5
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Privat akkreditieren

Hi Nikos,

als ich Deine Anfrage gelesen habe wusste ich schon, dass hier nur unsere Moralapostel antworten. Lass die Bettnässer quatschen und schreib was schönes an den Veranstalter der Evants, dann klappt das schon mit den kostenlosen Karten.
Komisch, wie sich wohl günstigere Küchenmaschinen, Freiflüge, rabattierte Autos usw. mit dem journalistischen Ethos vereinbaren lassen. Wenn hier mal einer ganz klar auspricht was wohl alle gerne haben wollen, dann wird er nieder gemacht.

Grüße Olaf
  Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2001, 15:19   #6
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Privat akkreditieren

Olafs Kommentar ist nicht weniger intolerant als die der Vorredner, deren Antworten in die ganz andere Richtung gehen. Leute, wie wäre es mit einem Kompromiss? Wenn ich etwas privat haben oder machen möchte, frage ich per Presseausweis an, ob Freikarten oder Rabatte möglich sind, und versuche später tatsächlich darüber zu berichten, sozusagen als Gebot der Fairness. Einen offiziellen Auftrag muss man nicht haben - solange man dem "Event" mit Berichterstattung entgegen kommt, ist die Welt doch in Ordnung, und alle sind glücklich...

René
  Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2001, 18:29   #7
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard hab nen ganz anderen Vorschlag...

sagt doch einfach, wo ihr hinwollt und fragt hier nach, ob jemand da was machen kann. Ich zB hatte vor 25 Jahren einmal einen Mandanten. Der war damals nichts anderes als ein FORD-Händler. Heute hat er einen Rennstall und ich komme zu Schumi in die Box, wenn ich will, ganz legal, der gute alte Freund weiss noch nicht einmal, dass ich einen Presseausweis habe und hab ihn auch noch nie gebraucht. Wir kennen doch irgendwie Gott und die Welt - also lasst uns doch auf diese Weise untereinander helfen. Ich tus gerne und wie immer kosten- und interessenfrei! Mache sogar für euch, wenn ihr wollt, auf meiner WEB-Seite Reklame. Beschäftige mich aber mit dem für euch vielleicht uninteressanten Thema Europa und Europäische Institutionen. Installiere jetzt gerade einen Link EU-Press - schreibt mir, auf wen ich linken soll, wie zB journalismus.com wichtig aber auch so ne kurze Inhaltsangabe. Meine WEB-Seiten sind kosten- und werbefrei! Das ist doch schon mal ein Anfang, oder? Gruss Gudrun Seidl, cenjur http://www.cenjur.de/pages/adresseev.htm
linkt euch direkt zu meinen Adressen. Meine Hausrennstrecke ist der Nürburgring. Wenn ich da weiterhelfen kann...
  Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2001, 21:24   #8
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Privat akkreditieren

Lieber Olaf, danke für Deinen erfrischenden Beitrag. Wissen muß es allerdings glücklicherweise noch jeder selbst, was er wann und wofür tut. Für Freunde würde ich Karten kaufen; falls es keine mehr gibt, dann den Ruf auf´s Spiel setzen!
Wo
  Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2001, 16:31   #9
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Privat akkreditieren

Hallo, Gudrun Seidl,

gute Idee, die Du da zum obigen Betreff im journalismus.com- Forum äusserst.

Als Inhaber eines PA von den jungen Medien werde ich wahrscheinlich nie eine Chance haben, mich für ein Formel 1-Rennen zu akkreditieren. Oder wie glaubst Du sind da die Möglichkeiten ? Gibt es welche ?


Ach nochwas: als Jurist nutze ich ab und zu Euer CELEX. Gute Sache.

Frank
  Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2001, 20:30   #10
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Privat akkreditieren

Also, das ist doch wohl unter aller Kanone!!! Wenn Du privat irgendwo hin willst, dann zahle das gefälligst selber! Oder verdienst Du wirklich so wenig, das Du sowas nötig hast?!? Oder bist Du nur einer der Angeber, die meinen sie sind die besten, nur weil sie einen PA besitzen?!?

Deine Antwort würde mich interessieren.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2001, 00:09   #11
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard Das klingt ja mal interessant

Hi Gudrun,

habe Deine mail zum Thema privat akkreditieren gelesen mit der Bemerkung, das Du was machen kannst in Sachen Formel eins am Nürburgring. Rein privat habe ich da natürlich grosses Interesse dran, da ich gerne mal bei einem F1 Rennen live dabei wäre, am besten mit Zugang zur Boxengasse, also möglichst nah dran und möglichst Nürburgring. Wenn da was möglich ist, würde ich mich sehr über eine Antwort von Dir freuen.


Gruss,

Steffen
  Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2001, 12:16   #12
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard Der Teufelskreis

Das ist genau das Problem... solche Touren - beschummeln mit dem Presseausweis obwohl man gar nicht darüber berichtet - machen i.a. nur diejenigen, die gar keine Journalisten sind. Die anderen fürchten zurecht um ihren Ruf. Anders sieht das m. E. bei klar gewährten Presserabatten aus - das ist kein Schummeln und ich brauche auch kein schlechtes Gewissen zu haben.
Manche erinnern sich vielleicht auch an die Zeiten, als sie jung waren, noch keinen PA hatten und vom Veranstalter besonders kritisch beäugt wurden, obwohl sie Journalisten mit Auftrag waren (ist mir mehrfach passiert, habe als Schüler oft über regionale Konzerte geschrieben und hatte natürlich weder PA noch Schrieb von der Redaktion der Lokalzeitung).
Ich würde demjenigen, von dem der Thread ausging, Folgendes raten: Wenn Du wirklich privat da hin willst, ruf die an und sage ihnen das. Selbst wenn's nur eine Preisreduzierung gibt, ist das der bessere Weg... man begegnet sich, wie gesagt, oft mehrmacls im Leben. Außerdem hast Du so vielleicht die Chance, mehrere Karten zu bekommen...
  Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2001, 01:32   #13
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Privat akkreditieren

Habt ihr überhaupt eine Ahnung nur ansatzweise wer zu F1 Rennen akkreditiert wird?
Das könnt ihr mal gleich vergessen das ihr dort hineinkommt - und in die Boxengasse nun gar nicht.
Es gibt ein bestimmtes Kontingent an Badges die herein dürfen und die sind auf ewig vergeben.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 14:08   #14
Pressesprecher55
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 22.02.2019
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0 Pressesprecher55 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Privat akkreditieren

Hallo, hat jemand eine Ahnung wie man eine offene Forderung einholen kann?

Ich habe viel für einen Optiker in Deutschland geschrieben nur leider kommt da nichts ausser ein Angebot auf Brillen und Kontaktlasen.

Der Optiker ist es:

Jemand eine Idee?
Pressesprecher55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 14:09   #15
Pressesprecher55
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 22.02.2019
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0 Pressesprecher55 wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Privat akkreditieren

Es geht um ca. 1500€
Pressesprecher55 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Während Volo über Mutter privat versichert bleiben? kleinerpingu Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 4 27.03.2008 22:45
NEAPEL: unterkunft gesucht, gerne auch privat iluminus Presserabatte: 3 11.10.2005 10:25
Wie akkreditieren? unbekannter User (Gast) Presserabatte: 2 16.04.2001 15:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:38 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler